Wir machen Expertinnen sichtbar.

Die Geschichte zu vorarlberg.speakerinnen.org:

Meist braucht es konkrete Anlässe, um längst fällige Aktionen zu starten. In unserem Fall war es die wiederholte Besetzung eines neuen TV Formates und eines Expertengremiums in Vorarlberg überwiegend mit Männern. Als Folge formierte sich im Herbst 2020 eine zivilgesellschaftliche Initiative bestehend aus fast 40 Frauen mit dem Ziel, über verschiedene Projekte die vorhandene Expertinnenkompetenz im Land Vorarlberg sichtbar zu machen.

Eines dieser Projekte ist die Erstellung einer Expertinnen-Datenbank für Vorarlberg, welche Brigitta Soraperra (Regisseurin, Kulturvermittlerin), Ruth Swoboda (Museumsdirektorin, inatura Erlebnis Naturschau), Bettina Steindl (Geschäftsführerin CampusVäre — Creative Institute Vorarlberg GmbH) und Andrea Spieth (Organisationsberaterin, Trigon) in Angriff nahmen.

Ergebnis ist eine einzigartige Kooperation mit speakerinnen.org, die zu einer eigenen Unterseite auf dieser internationalen Plattform führte. Durch die Finanzierung des Landes Vorarlberg — Funktionsbereich Frauen und Gleichstellung im Amt der Vorarlberger Landesregierung — und der Marke Vorarlberg ist es Ende 2021 gelungen, mit vorarlberg.speakerinnen.org online zu gehen. Dabei werden Vorarlberger Frauen sowohl lokal wie international als Expertinnen, Rednerinnen und Repräsentantinnen dieser Region in den Vordergrund gestellt.